In Planung: Hotel InterContinental, Berlin

Hotellegende und Landmarke: Hotel InterContinental Berlin

1958 als Hilton Hotel geplant und errichtet, galt das Haus mit der charakteristischen Schachbrettfassade bei seiner Eröffnung als modernstes Hotel Europas. Seine Dimensionen setzen bis heute Maßstäbe: Mit 558 Zimmern und 34 Veranstaltungsräumen gehört es zu den größten deutschen Hotels und liegt auch im Umsatz bundesweit stets unter den Top Ten. Seine Marlene-Bar ist eine Institution des Berliner Nachtlebens, sein Sterne-Restaurant ein Muss für internationale Gourmets, seine Gästeliste ein Who-is-Who der Weltpolitik.

Doch auch Legenden altern: Deshalb bekommen die Zimmer und Suiten, die Rezeption und die Lobby des unter Denkmalschutz stehenden Baus in Kürze eine grundlegende Modernisierung – geplant vom renommierten Londoner Innenarchitekturbüro Goddard Littlefair.

Die Planung der Gesamtumsetzung wurde an Brumann vergeben: Aktuell sind unsere Teams mit der Ausführungsplanung beschäftigt, parallel entstehen vier Musterzimmer. Nach der Freigabe kann es losgehen mit der Modernisierung des ersten Teilabschnitts, denn wie fast immer vollzieht sich auch diese Renovierung im Bestand bei laufendem Hotelbetrieb. Als erfahrene Generalunternehmer achten wir deshalb während der auf drei Jahre geplanten Bauphase auf eine Umsetzung, die Gäste und Personal in ihren Tagesabläufen unbeeinträchtigt lässt.

Berlin: Bald sehen wir uns wieder!

Wir suchen:

• Technischer Zeichner/ Bauzeichner m/w/d
• Kalkulator m/w/d
• Projekt-/Bauleiter m/w/d
• Architekt/Innenarchitekt m/w/d

 >> Was wir Ihnen bieten

Wir planen:

*****Hotel Intercontinental Berlin, Renovierung, 558 Zimmer/Suiten, Lobby und Rezeption

>> mehr zum Projekt

Wir zeigen:

*****Grandhotel Steigenberger Petersberg, Komplettrenovierung, 120 Zimmer/Suiten und öffentliche Bereiche

>> mehr zum Projekt